So, nun ist sie eröffnet, die Seite für die Mauersegler 2013.

 

Ich hatte inzwischen 12 Segler hier, davon 3 Altsegler.

Der Erste wurde nach Frankfurt geschickt, Bruch in der Schulter irrrepparabel!

Der 2. hatte ein schweres Schädel-Hirntrauma, er mußte eingeschläfet werden.

Und der 3 ging am WE nach Frankfurt, auch bei ihm sieht es nicht gut aus.

Dann bekam ich innerhalb von 3 Tagen, 9 Jungsegler aus Eisenhüttenstadt.

Alles eine Kolonie, alle stiegen wegen der hohen Themperaturen aus.

Einem wurde der Schnabel gebrochen, warum muß Mensch immer Füttern????

Einer war voller Fliegeneier, die sich bei Wärme rasend schnell in Maden verwandelten.

Alle haben wir abgesammel, bis spät in die Nacht, aber sein kleines Herz war wohl schon zu schwach.

Er ist in der Nacht eingeschlafen.

Keine gute Billanz bis jetzt.

 

Aber nun habe ich 7 Mopsfidele Jungsegler sitzen.

Neshäckchen Elise kam als Letzte

 

 

 

Sie kam mit 21 Gramm, hat bis heute tüchtig zugelegt, sie wiegt nun

33,6 Gramm

Dann sind noch diese hier

 

 

Ich bedanke mich bei der Überbringerin für die Futterspende

Diese sind auch noch hier

 

 

Diese Beide sind die Ältesten, dementspechend zickig

 

Und mein Sorgenkind Amara.

Sie hat die ersten Tage nichts gesehen, die Augen waren verklebt und die Lider wie verwachsen.

Lauwarmes Wasser und siehe da, sie schaut mich an

 

 

Nun hoffe ich, das alles weiterhin gut geht

 

Dina ist heute gestartet, mit 46 Gramm.

Sie war einfach nicht mehr zu halten, Guten Flug Dinayes

Alles andere verläuft normal.

Amaras Augen sind beide offen und sie hat wunderschöne Augen.

 

Elise entwickelt sich prächtig, futtert wie verrückt, will ein großer Segler werden!

 

 

 

Ja, sie Wachsen, 4 Segler sind fertig, haben aber noch keine Lust oder was anderes hindert sie.

Sie haben alle Zeit der Welt

 

 

Neuzugang Gina, sie wurde mir aus Guben gebracht.

 

Na und dann ist da natürlich Elise

Hübsch ist sie geworden!

Nun ist Elia auch bald soweit

 

 

Habe heute 4 Segler starten lassen.
Selbst Amara hatte beide Augen auf und hat, zusammen mit Gina, die nicht an Gewicht zunehmen wollte, einen super Start hingelegt.
Dina wog 46,0 Gramm
Amara 38,9 Gramm
Gina 36,8 Gramm
Elia 45,2 Gramm,
Eyla 46,3 Gramm

Ich wünsche allen viel Glück
yesheart

14. Juli

Hier mal aktuelle Bilder von Elise


 

Lela und Eren fangen an das Futter zu verweigern.

Ich denke mal, sie können dieses Woche noch los.

1. Oktober 2013

Alle verbliebenen Segler sind gut gestartet, außer Elise

Es war ein Wahsinn dieses Jahr.

Erst mal zu Elise, deren Leben mir sehr nahe ging.

Sie ist ein wunderschöner großer Segler geworden, aber die 2 Starts, die sie versuchten, endeten am Boden, sie kam einfach nicht hoch.

Nach dem letzten vergeblichen Start, bekam sie Dauerflattern, 4 Tage, Tag und Nacht.

Sie ist dann wohl an Herzschwäche gestorben.

Ich war lange wie gelähmt, ich kann es heute noch nicht fassen

 

Es war ihr nicht vergönnt, ein Leben am Himmel zu führen.

 

Es kamen dann Nele und Nala am 18.07. Spremberg

Nala ging nach Frankfurt,  sie warf Federn ab, habe keine Infos.

Can kam am 20.07. aus Cottbus

Nele und Can sind am 05.08. gestartet.

Am 22.07. kam Sanny, wurde vom örtlichen Tierheim gebracht.

Es sah nicht toll aus, die Füße bewegte er garnicht, fraß nur Brei...

Tierarzt wollte ihn nicht einschläfern. Diagnose, Prellung an der Brust, er ging immerhin mit 48 Gramm zu Boden.

Sanny kam nach Frankfurt, ich er hielt die Nachricht, Sanny ist am 3. September, völlig intakt gestartet.

 

Fine (Fini, weil ich glaubte, sie wäre die Letzte) kam aus Eisenhüttenstadt, so klein wie Elise, von der gleichen Kolonie.

Fine war der erste Segler, der mich angeschrieen hat, "Ich will raus"

Sie startete am 08.09. bei traumhaften Wetter, es war ein Musterstart.

 

Ferdi (für Fertig, wieder dachte ich, es sei der Letzte) kam 18.08.  aus Guben, 20 g, ausgehungert, ausgetrocknet, eisekalt.

Aber es sollte noch nicht der letze Segler sein, es kam noch Endy (für Ende), er war wirklich der letze Mauersegler für dieses Jahr.

Zu allem Überfluß verabschiedete sich meine Kamera, so das es keine weiteren Bilder gibt.

Er kam aus Spremberg, kalt, ausgehungert, ausgetrocknet. 19 g.

Es sah lange nicht gut aus, dann berappelte er sich, fraß gut und nahm zu.

Am 28.09 ging Endy zusammen mit Ferdi nach Frankfurt.

Ferdi kommt bei Flugübungen nicht hoch, braucht Training. Endy hat Ausfälle, das zentale Nervensystem ist nicht ok.

Ob er es schaffen wird, weiß ich nicht. Er war einfach zu lange, zu kalt.

 

!!!! Das war mein Jahr 2013 !!!!